Schlagwörter

, , ,

Hundemode

‚Icelandic design’ nennt sich dies. Früher hieß es ‚Pariser Mode’. Und 5990 ISK sind doch ein echtes Schnäppchen, etwa 40 Euro. Für ihre Teppichrolle tun die Isländer einfach alles! Dabei gibt es in Island nur sehr wenige Hunde. Aber im Winter wird es kalt, besonders im Innern der Insel. Da ist es schon besser, seinen persönlichen Fußwärmer einzukleiden. Über seinen eingefrorenen Mops zu stolpern wäre wirklich unangenehm. Da ist ein gewärmter Freund, der jaulend zur Seite rollt, schon praktischer. Das muss dem Hundenarr schon 4990 ISK wert sein.

Die Einkaufsmeile in Reykjavik bietet Jedem alles was das Herz begehrt, sei es das eigene oder ein Hundeherz!