Schlagwörter

, , ,

Max und Moritz

Max und Moritz, diese beiden Schlawiner zieren in Alt-Sachsenhausen in Frankfurt eine historische Gaststätte.

Ob Bier und Speisen in dieser Gaststätte munden, ist nicht belegt. Im Zweifel – immer für den Angeklagten! Allerdings sind Hähnchenschnitzel, Hühnersuppe und gebratene Hähnchenschenkel gerade auf der Karte gestrichen worden. Das kommt davon, wenn sich die Wirtin von diesen beiden Rotzlöffeln austricksen lässt. Frankfurter griene Soße und saurer Ebbelwoi lassen sich zum Glück nicht mit der Angel stibitzen!

Das Schicksal von Max und Moritz ist seit der Zeit von Wilhelm Busch aktenkundig. Das Schicksal von Alt-Sachsenhausen … Ich gehe nicht gerne dorthin. Es ist mir irgendwie suspekt. Aber so manchen, oft japanisch sprechenden Touries scheint es zu gefallen.