Schlagwörter

, , ,

Löwenzahn

Löwenzahn

Löwen sind im Zirkus oder Zoo sehr beliebt. Man sieht ihnen die Gefährlichkeit schon von weitem an. Das führt, trotz eines hohen Gitters unwillkürlich zu einem Prickeln im Bauch der Besucher. Man muss den Besuchern schon etwas Besonderes bieten. Sonst klappt das mit dem Umsatz an der Kasse nicht. Das wissen die Zirkus- und Zoodirektoren sehr genau. Deshalb haben es Flohzirkusse auch so schwer. Im Gegensatz zu entlaufenen Löwen, findet man entfleuchte Flöhe nicht so schnell. Das Jucken kommt meistens erst später.

Weshalb man die Löwenzähne ausgerechnet Löwenzahn genannt hat, weiß ich nicht. Ich meine nicht die spitzen Beißerchen im Maul der Löwen, sondern diese gelben Wald-, Wiesen- und Straßenrandblüher. Auf jeden Fall finde ich den Namen ziemlich unpassend. Aber da lässt sich wahrscheinlich nichts machen. Es ist so, wie es ist und genau so, wie es ist, ist es.

Zu Zeiten, als der Tatort noch nicht im vorabendlichen Kinderprogramm lief, brauchten die Kinder eine andere Beschäftigung, damit die Eltern mal ein halbes Stündchen zur Besinnung kommen konnten. Statt des Tatort-Kommissars trat Peter Lustig auf den Plan. Der wohnte in einem lustigen Bauwagen und gab seiner Sendung den lustigen Namen Löwenzahn. Wahrscheinlich meinte er, dass er mit seiner Latzhose nicht nur lustig, sondern vor allem sehr gefährlich aussieht. Und damit die armen Kinderseelen ob seiner Gefährlichkeit nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, lies er auf dem Vor- und Abspann einen lustigen, blumigen Löwenzahn wachsen. Zwischendurch hat Peter Lustig die Welt erklärt. Das war sehr lustig, wissenswert und mit einem ordentlichen Schuss Humor (dt.: Lustigkeit) gemacht. Und wenn er mit seinem Nachbarn, dem superschlauen Herrn … diskutiert hat, lagen die Kiddies auf dem Teppich und hielten sich vor Lachen das Bäuchlein.

Löwenzähne haben vier Funktionen auf dieser Welt. Je zwei für die tierischen und pflanzlichen Geschöpfe. Bei den Löwen dienen sie in erster Linie dazu, die Beute zu fixieren und dann aufzufuttern. Der zweite Grund ist viel weniger angenehm. Die Funktion jedes Zahnes ist es, den Zahnschmerzen ein zu Hause zu geben. Arme Löwen!

Pusteblume

Pusteblume

Die gelb blühenden, rein pflanzlichen Löwenzähne erfreuen uns in allererster Linie mit ihrem strahlenden Leuchten. Das ist eine schöne Aufgabe, die sie Jahr für Jahr zuverlässig und ausgiebig wahrnehmen. Die zweite Aufgabe hat neben der reinen Vermehrung der Löwenzähne auch etwas Spielerisches. Wer hat nicht schon einmal die Löwenzahnsamen in die weite Welt gepustet und sich an den vielen Fallschirmen, die durch die Luft gewirbelt sind, erfreut. Jetzt trägt sie auch einen neuen, angemessenen Namen: Pusteblume.