Schlagwörter

, , , ,

Ringelnatter

Ringelnatter

Zuerst dachten wir, da schlängelt sich eine Blindschleiche durchs Laub. Aber dann wurde sie länger, immer länger und wollte einfach kein Ende nehmen. Eine etwa einen Meter lange Blindschleiche? Das muss eine Mutation sein. Zum Glück stimmten diese Vermutungen nicht. Schnell war klar, das ist eine Ringelnatter.

Ringelnatter

Ringelnatter

Es war auf Rügen, Anfang Mai auf halber Strecke zwischen Binz und Sellin oberhalb der Steilküste. Der Weg schlängelt sich nah am Abgrund entlang und führt an einem kleinen Teich vorbei. Plötzlich raschelt es im Laub zwischen dem kleinen, noch blattlosen Buchennachwuchs. Wir haben die Ringelnatter, die uns immer wieder argwöhnisch angeschaut hat, ein paar Minuten beobachtet. Sie hat dann unseren Weg gekreuzt. War es doch eine gefährliche, hochgiftige Kreuzotter? Nein, natürlich war es eine Ringelnatter. Aber sie träumt heimlich davon, eine Angst einflößende Boa Konstriktor, wenigstens eine Kobra zu sein.