Schlagwörter

, ,

The Temple Bar

The Temple Bar

Dublin ist die Hauptstadt der Republik Irland. Der irische Name lautet ‚Baile Átha Cliath‘, was auf deutsch „Stadt an der Hürdenfurt“ bedeutet. Der englische Name stammt vom irischen Duibhlinn und bedeutet „Schwarzer Teich“.

In Irland ist es mit den Namen recht kompliziert. Es gibt englische und irische. Aber das ist noch nicht alles. Ich hatte zwei Irlandkarten. So mancher Ort hieß auf den Karten unterschiedlich. Und unsere Lisbeth, die Tochter von Tom und Tom, hatte noch eine Schreibweise in petto. Trotzdem: Dank Lisbeth haben wir alle Orte, zu denen wir fahren wollten, gefunden. Lisbeth kannte sogar alle unsere Hotels! Die Adressen der Hotels waren echt merkwürdig. Es gibt keine Postleitzahl, Hausnummern sind in Irland scheinbar auch noch nicht erfunden worden. Dann lautet immer die spannende Frage, was ist der Straßenname? Mir ist total schleierhaft, wie die Post in Irland zugestellt wird. Wenigstens kannten wir immer den Ort, in dem das Hotel steht. Wenn wir ihn erreicht hatten, suchten das Hotel bei Lisbeth in den POIs. Lisbeth kannte alle! Hat sie vielleicht irische Vorfahren?