Hier mein neuer Artikel auf dem Blog von ARS (Autoren RheinMain-Stammtisch). Viel Spaß beim Lesen!

Autorengruppe ARS

Puffin Puffin

Viele Menschen haben einen Vogel. Bei künstlerisch ambitionierten Leuten ist der Piepmatz häufig deutlich ausgeprägt. Autoren gehören manchmal auch zu diesen Zeitgenossen. Dabei ist es egal ob ihre Texte auf der Bestsellerliste stehen, bei Amazon & Co. irgendwo ganz weit unten herumdümpeln oder gar in der Schublade versauern. Wenn es ein nettes Federvieh ist, kann das durchaus von Vorteil sein.

Mein Vogel heißt Puffin, Lundi oder Papageitaucher. Ich mag ihn von unserer ersten Begegnung an. Die war im Sommer 2011 auf Vestmannaeyjar (dt. Westmännerinseln) südlich dieser bekannten isländischen Ascheschleuder Eyjafjallajökull *. Auf der Insel Heimaey, der größten und einzig bewohnten Insel dieser Inselgruppe, sah ich die Puffins zum ersten Mal.

Es war ein schöner, ein typischer Tag auf Island. Das Wetter: Es war echtes Islandwetter:

„Wenn dir auf Island das Wetter nicht gefällt, warte fünf Minuten.“

Diese isländische Weisheit traf auch an jenem Tag zu. Wir fuhren ins Goldene…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.857 weitere Wörter