Schlagwörter

, , , , ,

In vino poetas

Sonntag, 17. Juli 2016, 16.30 Uhr – 20.00 Uhr
Literarische Weinprobe – Mit dem Rheinschiff rund um die Mariannenaue

Sonnenuntergang Ingelheim

Einladung

Es wird ein unvergessliches Erlebnis für jeden Wein- und Literaturliebhaber! Wir starten mit der Robert Stolz in den Sonnenuntergang. Dabei umrunden wir die größte Naturschutzinsel im Rhein: die Mariannenaue.

Das Schiff wird beladen mit netten Gästen, leckerem Wein, einem Imbiss und schöne Geschichten.

Das Weingut Hans Lang lädt uns alle zu einer Verkostung mit fünf edlen Weinen ein. Dazu wird ein Imbiss aus frischem Bauernbrot, original Appenzeller Käse und weiteren Leckereien serviert. Der Musiker Harald Andres unterhält uns mit den Klängen seiner Gitarre und Gesang. Wir hören Blues, Acoustic Rock und sanfte Balladen. Sechs Autoren aus dem Rhein-Main-Gebiet haben speziell für diesen Anlass vom Wein inspirierte Kurzgeschichten geschrieben. Zu jedem Wein wird eine Geschichte gelesen. So lernen die Gäste den Wein im Glas mit allen Sinnen kennen, sogar mit den Ohren. Das Spektrum der Geschichten ist genauso vielfältig wie die Geschmacksrichtungen der Weine. Wir hören Lyrik, Fantasy, zwei Liebesgeschichten, einen Krimi und eine historische Sage, frisch geschrieben für diesen Abend.

Das Weingut Hans Lang

Weingut Hans Lang - KaufmannSeit Jahrzehnten gilt das Weingut Hans Lang als eine der besten Adressen für Rheingauer Riesling. Die Trauben werden auf ökologische Weise angebaut. Das Weingut ist Mitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP).

Das Weingut Hans Lang bietet eine große Palette unterschiedlicher Veranstaltungen. Diesmal stechen der Winzer Urban Kaufmann und seine Partnerin Eva Raps mit uns in See. Natürlich führt auf der Brücke ein echter Kapitän das Kommando und steuert das Schiff auf sicherem Kurs.

Die Autorengruppe „ARS Autoren RheinMain Szene“

ARS-Autoren Collage

ARS-Autoren

Inzwischen gehören etwa 50 Autoren zur Autorengruppe „ARS Autoren RheinMain Szene“. Sie veranstalten regelmäßig öffentliche Lesungen. Man trifft sie auf Literaturfestivals, im Radio, bei Wettbewerben und Buchmessen. Autorinnen und Autoren ganz unterschiedlicher Genres sind Mitglied der Gruppe.

Extra zu dieser Veranstaltungsreihe haben  sie 6 Geschichten zum Wein geschrieben. Es sind Geschichten die genau zu den Weinen passen, die uns zum Kosten angeboten werden.

Namen wie „Tell“, „Wisselbrunnen“ oder „Johann Maximilian“ garantieren vorzügliche Reize für den Gaumen und die Ohren. Sie lieferten die Inspirationen für die wundervollen Geschichten.

Autorinnen und Autoren des Abends sind: Agga Kastell, Katja Fasshauer, Franziska von Schleyen, Robert Maier, Meddi Müller und Rainer Franke. Diese bunte Mischung garantiert beste Unterhaltung.

Der Musiker Harald Andres

Der Kapitän, die Veranstalter und die beteiligten Autoren haben keine Angst, dass die Reise zu trocken wird. Dafür sorgen der Rhein, auf dem wir unterwegs sein werden, die vorzüglichen Weine und Geschichten.

Harald Andres wird mit seiner Gitarre die Zeit zwischen den Weingeschichten und Weinverkostungen überbrücken. Er spielt Lieder, die wir alle kennen, aber auch Eigenkompositionen. Ihm zu lauschen, ist immer ein Erlebnis.

Anmeldung

VDP.Weingut Hans Lang – Urban Kaufmann
Rheinallee 6, 65347 Eltville-Hattenheim
Tel: 06723-2475
E-Mail: e.raps@weingut-hans-lang.de

Preis: 38 Euro p.P.

Treffpunkt: 16.30 Uhr am Anleger Hattenheim
Zugang über Terrasse der Brückenschänke
Auweg, 65347 Hattenheim
Das Schiff legt pünktlich um 16:40 Uhr ab.

Parkplätze finden Sie direkt beim Sportplatz am Rhein.

Der Autor Rainer Franke

Bin schon da

Es ist ein wunderbares Gefühl, an dieser Veranstaltung als Autor teilnehmen zu dürfen. Der Autor Rainer Franke wird eine Liebesgeschichte mit dem Titel „Bin schon da“ lesen.

Vorab ein kleiner Appetizer:

Magdalena und Christopher verabreden sich eines sonnigen Herbsttags in einem Weinrestaurant im Rheingau. Er ist Pünktlichkeitsfanatiker, sie sieht alles ein wenig lockerer. „Typisch Frau“, denkt Christopher, als sie endlich erscheint. Trotz der kleinen Verstimmung wird es ein wunderbarer Abend. Und der Wein ist ein Gedicht für die Gaumen. Es ist eine ganz besondere Weinsorte, der Name wird noch nicht verraten. Nur so viel: Er steht für den Winzer, seine Heimat, die klassischen Literatur und die erlesene Kunst der Weinherstellung. Und der Wein hat Potenzial, bringt Menschen näher, ganz nahe, für immer zusammen und hinterlässt Spuren besonderer Art und Farbe.

Neugierig geworden? Das ist verständlich.