Flachgelegt

Schlagwörter

, , , , ,

Adonisröschen

Adonisröschen

Es ist jedes Jahr dasselbe. Ende April geht es los. Es beginnt mit einem Zucken im Auslösefinger, dann checke ich den Wetterbericht, gehe schon einmal in Gedanken den Weg entlang, freue mich darauf: Eine Fototour rund um die Burg Gleichen. Die steht, genau wie ihre beiden Schwestern, nahe der Autobahn A4 zwischen Gotha und Erfurt. Die sehen alles anders als gleich aus. Irgendwann in ferner Vergangenheit schlug gleichzeitig in die drei Burgen ein Kugelblitz ein und die brannten wie drei gleiche Fackeln. Zwei der Burgen sind heute nur Ruinen, die Wachsenburg ist wieder aufgebaut worden und beherbergt ein Hotel. weiterlesen …

Luminale 2016 #6

Schlagwörter

, , , , , ,

Landflucht im Licht

Landflucht im Licht

Im März fand in Frankfurt und Offenbach die Luminale statt. Das ist eine Veranstaltung, die es alle zwei Jahre parrallel zur Lichtmesse „light + building‘ gibt.

Eine Station meiner Tour war in Frankfurt-Sachsenhausen die  Ausstellungshalle 1 A in der Schulstraße.

Landflucht im Dunkeln

Landflucht im Dunkeln

Franziskus Wendel präsentierte die Installation „Landflucht“, die den Betrachter sehr überrascht. Es sieht aus, wie eine zufällige Ansammlung von Gegenständen. Im Dunkeln ergibt sich ein völlig anderer Sinnzusammenhang. „Die Reibung zwischen beiden Realitäten macht den Reiz seiner Arbeiten aus“, schreibt das Programmheft der Luminale.

 

Rapsgelb

Schlagwörter

, , , , ,

Rapsfeld

Rapsfeld

Es ist Zeit für Farbe. Gelb bestimmt die Weite. Dieses leuchtende Gelb, wir genießen es in jedem Jahr von neuem, hat eine besondere Aura. Wir sind immer aufs Neue fasziniert. Es reicht eine Spur von seinem Duft in der Luft und dieses Gelb erfüllt sofort unsere Vorstellung.

Kirschblüte

Schlagwörter

, , , ,

Kirschblüte

Kirschblüte

Kirschblüte

Kirschblüte

Es ist soweit! Die Kirschen blühen. Pünktlich kommt das Aprilwetter mit eisiger Luft, Regen, Graupel und Schnee. Zwischendurch schaut die Sonne sehr skeptisch zwischen den Wolken hindurch, nur für Momente. Die Bienen und Hummeln bleiben lieber zu Hause. Bei diesem Mistwetter würden sie sich glatt den Arm abfrieren. Die Aktien der 2016er Kirschen dümpeln unterhalb von null Komma nichts herum. Ob da noch etwas zu retten ist? Man soll Aktien je gegen den Trend kaufen.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 507 Followern an