Honeymoon

Schlagwörter

,

Heute findet in Frankfurt-Fechenheim das 5. Fechenheimer Literaturfestival statt. Mit 2 Lesungen beteilige ich mich daran:

15:00 – 15:45 Uhr im Eiscafé Venezia und
17:15 – 18:00 Uhr im Café Jasmin

Ich trage jeweils einen Auszug eines Textes aus meinem Buch „Tanz der Puppen“ und ein Stück eines bisher unveröffentlichten Textes vor.

Bei der ersten Lesung um 15:00 Uhr im Eiscafé Venezia lese ich aus der Geschichte „Honeymoon“. Sie spielt im Jahr 2126. Die Protagonisten Josephina und Roger heiraten und wollen 2 Tage darauf zu ihrer interstellaren Hochzeitsreise aufbrechen. Während ich die Erlebnisse der Beiden während ihrer Reise beim Literasturfestival vorlese, präsentiere ich hier den ersten Teil der Geschichte: die Hochzeit. weiterlesen …

Erfurter Dom

Schlagwörter

, ,

Erfurter Dom

Erfurter Dom

Der Erfurter Dom ist die größte und älteste Kirche der Stadt. Berühmt ist sie auch durch ihre Glocke, die Gloriosa. Diese wurde im Jahr 1497 gegossen. Sie wiegt ca. 11,5 Tonnen, ist 2,62 Meter hoch und hat einem Durchmesser von 2,56 Meter. Sie ist die größte freischwingende mittelalterliche Glocke der Welt. Sie zählt zu den klangschönsten Glocken und wird nur zu kirchlichen Feiertagen geläutet. Neben dem Dom steht die Severikirche auf dem Domberg.

Nachts werden die Kirchen angeleuchtet und sind aufgrund ihres Standorts auf dem Domberg und ihrer Größe auch von weiten sichtbar.

Weitere Links zum Erfurter Dom in diesem Blog:

Erfurter Dom und Gloriosa

Und im Blog von Gebhard Hepp findet man 2 wunderschöne Aquarelle vom Erfurter Dom:

Erfurt 1 und Erfurt 2

Jackpot 2016

Schlagwörter

, , , , ,

Cornelia F. Ch. Heier: L I E B E

 

Am 23. September 2016 findet bereits zum zweiten Mal der

JACKPOT
24h| Kultur- und Kreativwirtschaft | Bundesweit

statt. Kultur- und Kreativschaffende präsentieren bundesweit ihre Produkte, Ideen und ihr kreatives Potenzial. Diese Veranstaltung zeigt, wie abwechslungsreich, ungewöhnlich und überraschend die Kreativ-Branchen sind. Man trifft sich an den ungewöhnlichsten Orten auf die außergewöhnlichsten Veranstaltungen.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Autoren von ARS an diesem Event. Sie stellen ihre Veranstaltung unter den Titel

„Liebe und mehr“
Kurzgeschichten vorlesen und hören

Am 23.September treffen wir uns ab 18 Uhr in Frankfurt am Main an der Skulptur L I E B E in der Friedberger Anlage, einem Teilabschnitt der Wallanlage.

Eventbeschreibung

Mitglieder der Autorengruppe „ARS Autoren RheinMain Szene“ lesen selbst geschriebene Liebesgeschichten. Liebe in all ihren Facetten aus der Sicht und Feder ganz unterschiedlicher Autorinnen und Autoren: Die ganze Bandbreite von Liebeskummer, über Mord bis zu knisternder Erotik.

Die Gäste sind herzlich eingeladen, ihre schönsten Liebesgeschichten (auch Lyrik) mitzubringen und selbst vorzulesen. Das müssen keine selbst geschriebenen Texte sein. Die Lesezeit beträgt jeweils ca. 10 – 15 Minuten. Wir erwarten keine Perfektion beim Vorlesen. Es soll vor allem Spaß machen: Vorlesen und Zuhören! Wer keine passende Geschichte findet, kommt einfach als Zuhörer.

Die Skulptur L I E B E wurde von der Frankfurter Künstlerin Cornelia J. C. Heier geschaffen. Kunst im öffentlichen Raum ist ihr ein besonderes Anliegen. Die Künstlerin wird bei der Veranstaltung anwesend sein.

Ende ist, wenn der letzte Besucher gegangen ist, spätestens gegen 22 Uhr.

Weitere Informationen sowie ein Lageplan sind auf der Homepage von ARS zu sowie beim Veranstalter des Jackpot zu finden.

Teilnahme auf eigene Gefahr; bitte Sitzunterlage (kleiner Hocker, Sitzkissen o.ä.) mitbringen; Die Veranstaltung findet nur bei wenigstens halbwegs trockenem Wetter statt.

Anmeldung: Ist nicht unbedingt erforderlich. Doch eine kurze Nachricht an ars@fra-net.de oder unten als Kommentar wäre nett.

Anfahrt:

Die Veranstaltung findet in der Friedberger Anlage, einem Teilabschnitt der Wallanlage nahe der Kreuzung

Allerheiligentor – Hanauer Landstraße und Obermainanlage – Friedberger Allee

statt. Der Treffpunkt ist direkt gegenüber der Straßenbahnhaltestelle „Allerheiligentor“ Linie 11 und 14. Anreise auch mit der S-Bahn bis zur Haltestelle Ostendstraße mit den Linien S1, S2, S3 S4, S5, S6, S8, S9).